Im Rahmen  von "Arthelier" 

 

Liebeleien

Ein  Ohren- und Seelenschmaus

 

Freitag 30. November 2018

20.15 Uhr

Türöffnung ab 19.15 Uhr 

 

Malerei Ketterer

Gotthardstrasse 39, 6415 Arth

 Platzzahl beschränkt

Reservationen

per sms  076 761 20 93

per Mail info@malerei-ketterer.ch

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Ein Ohren- und Seelenschmaus mit Petra Föllmi und Prisca Gaffuri

 

Prisca Gaffuri als Erzählerin und Petra Föllmi am Akkordeon entführen Sie mit Geschichten und Liedern in die facettenreiche Welt der Liebe, der Sehnsüchte, Träume und Wünsche. Eine Bühne, mit der wir im Grunde alle vertraut sind. Von Kopf bis Fuss sind wir auf Liebe eingestellt, ohne es immer bewusst wahrzunehmen. Ja, im Kleinen liegt eben die Würze! Wie heisst es so schön, weniger ist mehr. Und doch kann manchmal auch mehr mehr sein, wenn man zum Schmied des eigenen Glückes wird. Was man im Grunde immer sein sollte.

 

Vielleicht wünschen Sie sich schon lange etwas ganz Besonderes, doch dies erscheint ihnen so unerreichbar. Grosse Sehnsüchte wurden aber nicht erfunden, um auf die Schnelle in Erfüllung zu gehen. An die kleinen Wünsche kann man sich ja ab und an wieder mal heranwagen. Man gönnt sich ja sonst nichts. Aber käme nun doch die Fee aus dem Märchenland und gäbe ihnen ein paar Wünsche frei, grosse Wünsche! Na, hätten sie eine Antworten parat? Da kann manchmal guter Rat teuer sein. Lauschen, geniessen und schmunzeln sie zusammen mit Petra Föllmi und Prisca Gaffuri den kleinen Geschichten und Liedern, die uns das Leben schenkt.

 

Nach einem Erfolg aus einer ursprünglich einmalig geplanten Vorstellung, entstand ein neu erarbeitetes, abendfüllendes Programm mit Liedern und eigens kreierten Texten, so vielfältig, wie sich auch die Liebe, das Leben gestaltet.  Eine spannende und humorvolle Reise durch Geschichten, die unser Leben zeichnen und einzigartig wie wir alle sind.

 

Pressetext SZ 
Alles über Liebe, Hiebe und Leidenschaft
Wieder einmal gab es im „Grand Palais“ in Brunnen Kleinkunst zu geniessen. Dabei verzauberten Prisca Anderhub-Gaffuri und Petra Föllmi das Publikum.
Draussen war es eisig kalt und die ersten Schneeflocken tanzten vor den grossen Fenstern des „Grand Palais“. Drinnen lud Kultur Brunnen zu einem speziellen Lieder- und Geschichtenabend, bei dem es dem Publikum schnell warm wurde – vor allem ums Herz. Zusammen mit der Akkordeonistin Petra Föllmi, trug Prisca Anderhub-Gaffuri Lieder unter anderem von Friedrich Hollaender und Bertolt Brecht vor. Dabei versetzte Prisca Anderhub-Gaffuri den einen oder die andere aus dem Publikum ins Staunen. Ist sie doch vor allem für ihre Schauspielkunst und ein geschliffenes Bühnendeutsch bekannt, weniger aber für ihr ebenso ausgeprägtes musikalisches und komisches Talent. Abwechslungsweise zu den Liedern trug die Brunnerin geistreiche Kurzgeschichten vor. Bei den witzigen, aus dem Leben gegriffenen Geschichten ging es um die Rollenverteilung zwischen Mann und Frau, um Vernunft und Leidenschaft, um unerfüllte Sehnsüchte, Illusionen und dem Sinn der Treue. Viele Passagen liessen das Publikum schmunzeln oder gar laut lachen.

Kontakt
Petra Föllmi: petra.musikus@gmx.ch, 078 948 00 67
oder
Prisca Gaffuri: prisca.gaffuri@icloud.com,  079 773 27 44